Adel in der Frhen Neuzeit Taschenbuch

Artikelnummer: 9783534173662

Kategorie: Geschichtsbcher


10,80 €

inkl.7% USt. , versandfreie Lieferung

UVP des Herstellers: 19,95 €
(Sie sparen 45.86%, also 9,15 €)
1 auf Lager

Lieferzeit: 2 - 5 Tage

Expressversand: 1-2 Tage



Die Adligen waren eine Minderheit unter der Bevlkerung Mitteleuropas in der Frhen Neuzeit, vielleicht ein bis zwei Prozent. Aber wie keine andere Gruppe haben sie ihrer Zeit ihren Stempel aufgedrckt. Dank ihrer Privilegien herrschten sie ber die Mehrheit der Menschen, und noch heute prgen die Burgen und Schlsser des Adels unser Bild von der Frhen Neuzeit. Aber die Geschichten des Adels sind voller Widersprche und Gegenstze, zwischen hfischer Pracht und wirtschaftlicher Not, zwischen Selbstbestimmung und Anpassung, zwischen Aufstieg und Statusverlust. Wenn man diese schillernde Bltezeit adliger Kultur begreifen will, dann, meint Michael Sikora, muss man ihre Verwurzelung in den Werten und Weltbildern einer vergangenen Gesellschaftsordnung einbeziehen. Systematisch und anschaulich entfaltet der Autor daher die Dimensionen adligen Lebens. Dazu zhlen die Privilegien des Adels, seine wirtschaftlichen Grundlagen, seine gesellschaftlichen Funktionen. Er schildert die Lebensrume der Adligen und ihre Alltagswelten ebenso wie die Konkurrenz der Adligen untereinander und das stndige Bemhen, den eigenen Status zu sichern. Wer die Funktionsweise der frhneuzeitlichen Gesellschaft verstehen will, kann sich dem Phnomen ,Adel' nicht entziehen.

Versandgewicht: 0,10 Kg

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufgen.