Ausflge im Sdwesten Brandenburgs Taschenbuch von Franz Schopper

Artikelnummer: 9783806226379

Kategorie: Reisen


10,80 €

inkl.7% USt. , versandfreie Lieferung

UVP des Herstellers: 21,95 €
(Sie sparen 50.8%, also 11,15 €)
2 auf Lager

Lieferzeit: 2 - 5 Tage

Expressversand: 1-2 Tage



Ausflge im Sdwesten Brandenburgs: Zauche, Teltow, Flming (Ausflge zu Archologie, Geschichte und Kultur in Deutschland / ehemals Fhrer zu archologischen Denkmlern in Deutschland Erlebnisreiche Ausflge in die Geschichte Der Sdwesten des heutigen Bundeslandes Brandenburg ist durch unterschiedliche Landschaften geprgt. Von Nordwest nach Sdost durchzieht das Baruther Urstromtal die Region und trennt die aus Sandern und trockenen Hochebenen aufgebauten Landschaften Zauche und Teltow im Norden vom hohen und niederen Flming im Sden. Fr die Mark Brandenburg hat der Sdwesten besondere Bedeutung: Von der am nordwestlichen Rand gelegenen Stadt Brandenburg an der Havel, dem einstigen Hevellersitz, ging die Herrschafts- und Siedlungsdurchdringung seitens der askanischen Markgrafen aus. Namentlich die Zauche -?tota zucha? - kann als Herzland der spteren Mark Brandenburg bezeichnet werden, war es doch dieses, unmittelbar sdlich an die Brandenburg in der Havel angrenzende Gebiet, das der letzte Hevellerfrst dem Sohn Albrechts des Bren 1130 als Taufgeschenk berlie. Flming und Teltow jedoch, die im Mittelalter lange als Grenzregionen schsisch, magdeburgisch und wettinisch und entprechend umstritten waren, sind erst spt zu Brandenburg gekommen. Der Band der Reihe Ausflge zu Archologie, Geschichte und Kultur in Deutschland zeigt, was die Region archologisch zu bieten hat: Von der steinzeitlichen Kreisgrabenanlage und den Hgelgrbern der Bronzezeit ber slawische Burgwlle und mittelalterliche Kirchen bis hin zu Schlachtfeldern der Napoleonischen Kriege oder geheimen militrischen Versuchsanlagen aus der NS-Zeit. Der Ausflugsfhrer mit ? ber 50 Zielen ? berblick zu den Museen in der Region

Versandgewicht: 0,50 Kg

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufgen.