Die rosarote Brille: Warum unsere Wahrnehmung Geb. Ausg. von Friedhelm Decher

Artikelnummer: 9783650256065

Kategorie: Div. Unterhaltungsliteratur


9,00 €

inkl.7% USt. , versandfreie Lieferung

UVP des Herstellers: 19,90 €
(Sie sparen 54.77%, also 10,90 €)
5 auf Lager

Lieferzeit: 2 - 6 Tage

Expressversand: 1-2 Tage



Sind wir Menschen wirklich so autonom, wie wir fr gewhnlich glauben? Oder sind wir nicht vielmehr durch Manipulationen unterschiedlichster Art getuschte Wesen, deren Handlungen oftmals eher irrationalen als rationalen Beweggrnden folgen? Friedhelm Decher zeigt in diesem Buch, dass unsere Wahrnehmung von der Welt trgt: Auf dem Weg zur Erkenntnis haben wir eine Vielzahl an Hrden zu berspringen. Auf kurzweilige Art und ohne Fachjargon informiert Decher ber das Wesentliche, was in den letzten 50 Jahren ber Sinnestuschungen und Manipulationstechniken herausgefunden wurde. Gleichzeitig ist das Buch eine gut lesbare Einfhrung in philosophische Konzepte zum Verhltnis von Welt und Erkenntnis. Friedhelm Decher, geb. 1954, Prof. Dr. phil., lehrt Philosophie an der Universitt Siegen und der Mittwochsakademie der Universitt Siegen. Die Schwerpunkte seiner Lehr- und Forschungsttigkeit sind Philosophische Anthropologie, Ethik/Praktische Philosophie, sthetik und Geschichte der Philosophie.

Versandgewicht: 0,10 Kg

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufgen.