Einbildung und Gewalt: Film als Medium Taschenb. Mngelexemplar von Jrn Ahrens

Artikelnummer: 9783865053282

Kategorie: Div. Unterhaltungsliteratur


10,50 €

inkl.7% USt. , versandfreie Lieferung

UVP des Herstellers: 19,90 €
(Sie sparen 47.24%, also 9,40 €)
1 auf Lager

Lieferzeit: 2 - 6 Tage

Expressversand: 1-2 Tage



Das Medium Film stellt einen zentralen Ort dar, an dem soziale Konflikte dekliniert, analysiert und begreifbar gemacht werden. Der Band erschliet das Verhltnis von Film und Konflikt anhand von vier unterschiedlichen Zugriffen: Fingieren, Intervention, Gedankenexperiment und Historische Rekonstruktion. Analysiert werden Filme, die paradigmatisch fr diese Kategorien stehen: Quentin Tarantinos RESERVOIR DOGS, Reinhard Hauffs MESSER IM KOPF, Steven Soderberghs CONTAGION, Kathryn Bigelows ZERO DARK THIRTY sowie -als Anleitung zu einer Ethik der Gewalt - Clint Eastwoods UNFOR-GIVEN. Zwei Aspekte stehen fr den Band im Vordergrund: Erstens ist die mediale Aufbereitung der Erfahrung von Konflikt und Gewalt ein wichtiger Teil und auch selbst Akteur des gesellschaftlichen Diskurses. Zweitens sind die filmischen Bilder und Narrative Referenzen an eine individuell hufig nicht mehr einholbare Realitt. Mit Hilfe der filmischen Inszenierung wird so auch eine Erfahrung von Gesellschaft als Konfliktraum mglich.

Versandgewicht: 0,10 Kg

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufgen.