"Kein Englnder soll das Boot Geb. Ausg. Mngelexemplar von Florian Huber

Artikelnummer: 9783498030445

Kategorie: Div. Unterhaltungsliteratur


17,50 €

inkl.7% USt. , versandfreie Lieferung

UVP des Herstellers: 24,00 €
(Sie sparen 27.08%, also 6,50 €)
2 auf Lager

Lieferzeit: 2 - 6 Tage

Expressversand: 1-2 Tage



WAS LANGE IM DUNKLEN BLIEB -HOCHSPANNENDE EINBLICKE IN DEN ALLTAG AN BORD EINES U-BOOTS WHREND DES ERSTEN WELTKRIEGS Februar 1919: Es ist bitterkalt, die raue See vor Helgoland wogt schwer. Durch die Wellen kmpft sich ein Schlepper und zieht UC 71, ein U-Boot der kaiserlichen Marine. Der Krieg ist verloren, und auch dieses Kampfgert soll in England den Siegern bergehen werden. Doch pltzlich geschieht das Unglaubliche: UC 71 sinkt. Was war passiert? Rund 100 Jahre lang ist der Untergang dieses U-Boots ein Mysterium, bis Unterwasserarchologe Florian Huber mit seinem Team zum Wrack taucht. Sein Verdacht: Die Besatzung hat UC71 selbst versenkt - beweisen kann er das jedoch nicht. Da fallen ihm durch Zufall die Tagebcher eines Mannes in die Hnde, der als Maschinist auf ebendiesem Boot diente: Georg Trinks schrieb ber jeden Tag an Bord, ber jedes Gefecht, jede Feindfahrt, seine ngste urid Sorgen. Die letzten Worte in seinem Tagebuch lsen das Rtsel - nach einem Jahrhundert

Versandgewicht: 0,50 Kg

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufgen.