Mein Herz empfindet optisch Mängelexemplar

Artikelnummer: 9783835330368

Kategorie: Kunst / Geisteswissenschaft


22,50 €

inkl. 7% USt. , versandfreie Lieferung

UVP des Herstellers: 39,90 €
(Sie sparen 43.61%, also 17,40 €)
1 auf Lager

Lieferzeit: 2 - 5 Tage

Expressversand: 1-2 Tage



Werner Tübke (1929-2004) war einer der Gründerväter der Leipziger Schule und zählt zu den bedeutendsten deutschen Künstlern nach 1945. Die im Nachlass aufgefundenen 26 privaten Tage- und Skizzenbücher sowie Notizen von 1950 bis 2001 werden hier zum ersten Mal veröffentlicht. Sie erlauben einen tiefen Einblick in die Gedankenwelt des Künstlers. Eindrucksvoll werden die Zumutungen der Kulturpolitik, seine persönlichen Verzweiflungen, Hoffnungen und gesellschaftspolitischen Erfahrungen, aber auch seine Kompromisse nachvollziehbar. Im Selbstgespräch, tastend auf der Suche nach dem eigenen Ich, ist Tübke neu zu entdecken, ein intellektueller, leidenschaftlich nach Wahrheit und Sinn suchender, fast fanatisch seiner Arbeit verschriebener Künstler.

Versandgewicht: 0,50 Kg

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.