Wege nach Europa Mängelexemplar

Artikelnummer: 9783835315020

Kategorie: Geschichtsbücher


21,95 €

inkl. 7% USt. , versandfreie Lieferung

UVP des Herstellers: 49,90 €
(Sie sparen 56.01%, also 27,95 €)
1 auf Lager

Lieferzeit: 2 - 5 Tage

Expressversand: 1-2 Tage



Europa war auch in der Epoche der Weltkriege mehr als nur ein geographischer Begriff. Florian Greiner spürt anhand einer breiten Medienauswertung für drei Länder Wahrnehmungen von Europa in jenen Jahren nach. Er zeigt, dass Europavorstellungen in vielfältigen gesellschaftlichen Kontexten auftraten. Trotz der zahlreichen politischen und wirtschaftlichen Krisen blieb die öffentliche Bewertung Europas erstaunlich optimistisch und zukunftsgerichtet. Statt des von vielen Intellektuellen beschworenen »Untergangs des Abendlandes« wurden in etlichen Feldern, wie etwa im Sport, Tourismus oder Verkehr, der Glaube an die europäische Leistungskraft nicht aufgegeben und zugleich ein Zusammenwachsen des Kontinents ausgemacht. Das Buch weist nach, dass sich »Europa« sukzessive zu einem Erfahrungsbegriff entwickelte, der den Zeitgenossen bereits deutlich präsenter war, als gemeinhin angenommen wird. Damit schreibt es zugleich eine alternative Vorgeschichte der europäischen Einigung nach dem Zweiten Weltkrieg.

Versandgewicht: 0,50 Kg

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.